Schulungen im VSZ


Schulungsinhalt digitales Kontrollgerät

Das digitale Kontrollgerät wirft auch heute immer wieder viele Fragen auf. Laut Berichten des BAG / der Polizei ist die „Fehlbedienung“ des Gerätes noch immer eine enorme Beanstandung bei Kontrolle im Straßenverkehr. Gemäß Verordnung (EU) Nr. 165/2014, Artikel 33 „Verantwortlichkeit des Verkehrsunternehmens“ Abs.1 muss das Unternehmen seine Beschäftigten über die ordnungsgemäße Benutzung und den Umgang mit den im Fuhrpark verbauten Kontrollgeräten schulen / unterweisen.

Schulungsinhalt Ladungssicherung

Täglich werden Millionen von Tonnen an Ladegütern auf unseren Straßen transportiert. Die Transportbranche ist die dritt Größte Branche innerhalb Deutschlands. Jeder von uns möchte sein Gut sicher transportiert wissen, so dass es zu keinen kostspieligen Schäden kommt die unnötige Verzögerung oder gar gänzlich Produktionsausfälle bedeuten können. Eine Vielzahl von Personen ist an dem Transport beteiligt und stellt mit diesem Engagement sicher, dass das Ladegut von A nach B kommt. Aber was passiert, wenn im dichten Verkehr plötzlich stark gebremst werden muss? Was wenn eine plötzliche Ausweichbewegung gefahren wird? Sollte die Ware dadurch beschädigt werden währen alle vorherigen Mühen umsonst und die Versicherung muss kontaktiert werden.

digitales Kontrollgerät

Unterweisungen / Schulungen

Das VerkehrsSicherheitsZentrum Diepholz bietet Schulungen und Unterweisungen im Umgang mit dem digitalen Kontrollgerät an. Im theoretischen Unterricht werden die aktuellen Verordnungen und Gesetze angesprochen, wichtige Schwerpunkte wie z.B. die „Notstandsklausel“ oder das Fahren „Out of Scope“ besprochen und erklärt.

Auf unserem großen interaktivem SmartBoard wird mit Hilfe eines Schulungssimulators die praktische Bedienung des digitalen Kontrollgerätes dargestellt und erläutert.

Natürlich können wir gemäß gesetzlicher Vorgaben auch eine komplette Schulung über 7 Stunden nach dem BKrFQG zu dem Thema gestalten und durchführen.

Gemeinsam werden wir einen Schulungsplan nach Ihren Bedürfnissen erarbeiten.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter: 05441 509767 oder nutzen Sie unser

Kontaktformular
.

„Läuft aber rollt nicht“

Richter

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen

„Gewusst wie“

Unser Scherpunkt liegt darin Dir in Theorie, sowie in praktischen Beispielen zu zeigen, wie die Ladung zu verstauen und zu sichern ist, sodass sie selbst bei einer Vollbremsung oder plötzlichen Ausweichmanövern nicht verrutscht, umfällt, herunterfällt, hin- und herrollt, oder vermeidbaren Lärm erzeugt.

Ebenso wichtig sind die Richtlinien und Vorschriften, welche in der Ladungssicherung zu berücksichtigen und umzusetzen sind.