Aus- und Weiterbildung

nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Zertifiziert

In unserem hellen modernen Schulungsraum führen wir die Aus- und Weiterbildung auf dem neusten Wissenstand durch. Unser eingesetztes Trainer-/Moderatorenteam besitzt langjährige Erfahrung im Bereich der Transport- und Logistikbranche. Großen Wert legen wir auf Praxisnähe. Dies können wir nur dadurch gewährleisten, dass unsere Trainer/Moderatoren regelmäßig sich selbst Aus- und Weiterbilden. Dabei geht es nicht nur um das theoretische Wissen, sondern auch um die praktische Erfahrung im Umgang mit der Arbeit in der Transport- und Logistikbranche.

Aus- und Weiterbildungen im Rahmen des BKrFQG/BKrFQV finden im eigenen Schulungsraum statt, sowie gerne auch bei Ihnen vor Ort .

Dies ist uns möglich, da wir eine Anerkennung nach § 7 Absatz 1 Nr. 5 zusammen mit §7 Absatz 2 als Aus- und Weiterbildungsstätte besitzen. Unsere Aus- und Weiterbildung unterliegt den aktuellen Vorgaben des BKrFQG / BKrFQV und stimmt inhaltlich mit der Anlage I der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung über ein.

(https://www.gesetze-im-internet.de/bkrfqv/anlage_1.html)

Neben den bekannten, aktuellen Weiterbildungsthemen, bieten wir Ihnen auch individuell auf Ihre Bedürfnisse / Tätigkeiten abgestimmte Weiterbildungen an.

Beschleunigte Grundqualifikation

nach dem Berufskraftfahrer – Qualifikations – Gesetz (BKrFQG)

Werde gewerblichen Kraftfahrer – die beschleunigte Grundqualifikation macht es möglich.

Das VerkehrsSicherheitsZentrum Diepholz ist hierfür Ihr richtiger Partner. Du musst mindestens 21 Jahre alt sein um gemäß des Berufskraftfahrer – Qualifikations – Gesetz die beschleunigte Grundqualifikation ablegen zu können.

In 140 Zeitstunden werden die verschiedenen Themen (Kenntnisbereiche) gemäß der Anlage 1 der Berufskraftfahrer – Qualifikations – Verordnung (BKrFQV) in Theorie und Praxis geschult. Nach Abschluss der Ausbildung, die in Vollzeitunterricht (acht Stunden / Tag) aber auch berufsbegleitend (nach Feierabend, Zeiten werden vorher mit dem Teilnehmer abgesprochen) erfolgt eine schriftliche Prüfung von ca. 90 Minuten bei der zuständigen IHK.

Die benötigten Ausbildungsunterlagen und Ausbildungsmaterialien werden dem Teilnehmer durch das VerkehrsSicherheitsZentrum bereit gestellt. Hierbei greifen wir immer auf die neusten Versionen und Methoden zurück, um so eine optimale Ausbildung / Vorbereitung auf die Prüfung und das folgende Dasein als Kraftfahrer zu gewährleisten. Dein perfekter Start in eine neue Zukunft ist unser Ziel.

Gerne beraten wir Dich.

Wir bieten noch mehr…

z.B. Schulungen zu digitalen Kontrollgeräten

Das digitale Kontrollgerät wirft auch heute immer wieder viele Fragen auf. Laut Berichten des BAG / der Polizei ist die „Fehlbedienung“ des Gerätes noch immer eine enorme Beanstandung bei Kontrolle im Straßenverkehr.

Gemäß Verordnung muss das Unternehmen seine Beschäftigten über die ordnungsgemäße Benutzung und den Umgang mit den im Fuhrpark verbauten Kontrollgeräten schulen / unterweisen.

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter

Holger H., VSZ Diepholz